Aus 1001 Nacht

Samstag, 25.11.2023, 18.00 Uhr

Konzert des Sinfonieorchesters Rhein-Main Wiesbaden

Beethoven- 1. Sinfonie
Rimsky-Korsakow -Scheherazad

Kartenvorverkauf: 28 € (inkl. VVK-Gebühren)
Tourist-Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel 0611-1729930
Ticket Regional VVK-Stellen, www.ticket-regional.de, Hotline 0651-9790777
Reisebüro Hartmann, Danziger Str. 30, 65191 Wiesbaden, Tel 0611-547024

Zu Beginn des Programms hören Sie die großartige 1. Sinfonie von Beethoven. Danach entführen wir Sie musikalisch
in den Orient. Erleben Sie, wie die Prinzessin Scheherazade mit ihren Märchen „Aus 1001 Nacht“ den grausamen Sultan
Schahriar zähmt und so dem sicheren Tod entrinnt.


Nach den letzten Konzerten schrieb die Presse „Unterhaltsam und von hoher musikalischer Qualität“.
Das Sinfonieorchester Rhein-Main wurde 2015 in Ingelheimgegründet. Inzwischen weit über diese Grenzen hinaus
bekannt gastiert es regelmäßig in Wiesbaden, Mainz, König-stein, Bad Kreuznach und anderen Städten der Region.

Dirigent Christian Ferel

Christian Ferel ist als Diri­gent und Geiger tätig. Konzertreisen führten ihn in zahlreiche Länder weltweit, darunter neben Europa auch USA, Südamerika und Asien. 2009 rief er an der Universität Mainz die Orchesterakademie mit ins Leben, deren Orchesterklasse und Violinklasse er bis 2013 leitete. Ihm liegt besonders die Vermittlung der orchesterspezifischen Anforderungen über das reine Instrumentalspiel hinaus am Herzen. Er ist als Geiger Mitglied der Philharmonie Merck Darmstadt und des Bachensemble Wiesbaden.

Christian Ferel wirkt regelmäßig bei Projekten des hr Sinfonie-Orchesters Frankfurt, der Bamberger Symphoniker und auch mehrfach der Berliner Philharmoniker mit. Er erhielt seine geigerische Ausbildung bei Anette Behr-König und Alfred Breith.

Di­rigierstudien bei Domka­pellmeister Hans Bernhard, Prof. Daus (Mainz), Prof. Luig (Köln) und Sylvain Cambreling (Mainz) rundeten seine Ausbildung ab. Seit 2013 leitet er das Sinfonieorchester Rhein-Main.

© Sinfonieorchester Rhein-Main© Sinfonieorchester Rhein-Main
« Weltkonzerte
Übersicht