Menu
© Erika Noack© Erika Noack

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Buchvorstellung von Erika Noack

Wiesbaden aus der Vogelperspektive
Städtebauliche Veränderungen

Das Buch zeigt unterschiedliche Facetten der Stadtentwicklung Wiesbadens und die Veränderungen des baulichen Erscheinungsbildes unserer Stadt aus der Vogelperspektive. Dieser Blickwinkel gestattet tiefe Einblicke in Geschehnisse, Hinterhöfe und Areale, zu denen man sonst kaum Zugang findet. Nicht allein der ungewöhnliche Blickwinkel der Betrachtungen zeichnet die Fotos aus, sondern auch die Auswahl der Motive und Bauvorhaben.

Oft verblasst bereits nach wenigen Jahren das Bild des »Vorher«. Den Leserinnen und Lesern das eine oder andere »Gestern« in Erinnerung zu rufen und in Beziehung zum »Hier« und »Heute« zu setzen, ist das Ziel des Buches. Die einzelnen Fotostrecken ordnen sich zu Bildergeschichten zwischen 2005 und heute, die Veränderungen von ihrem Anfang bis zum Ende nachzeichnen.

Neue Perspektiven eröffnen Aufnahmen vom Baukran auf die Baustelle oder vom Dach eines Nachbarhauses. Noch höher hinauf, auf eine Warte zwischen Himmel und Erde entführen Fotos, die Erika Noack während des Fluges aus einer Cessna »schießen« konnte.

Der Blick zurück auf städtebauliche Großprojekte ruft manches in Erinnerung, das schon fast vergessen ist – zum Beispiel die „Schmuddelecke“ am Platz der Deutschen Einheit, oder der ehemalige Güterbahnhof West, statt Industrie-Brache - heute das Künstlerviertel.