Menu
© wiesbaden.de

Vortrag von Hans-Martin Kessler:
Fußgängerzone(n) im Wander der Zeit

Die erste Wiesbadener Fußgängerzone in der Faulbrunnenstraße wurde vor 50 Jahren am 4. Dezember 1969 eröffnet. Seitdem hat sich die Fußgängerzone nicht nur flächenmäßig erheblich ausgelehnt, sie hat auch im Laufe der Zeit ihr Gesicht verändert. Neue Nutzungen sind hinzugekommen, alte wurden aufgegeben; die Gebäude haben ihre Gestalt verändert und  die Menschen gehen anders mit ihr um. Wohin wird die Reise gehen, welche Zukunf hat das „Modell Fußgängerzone“ angesichts sich ändernder Einkaufs- und Mobilitätsverhalten. In welchem städtebaulichen Kontext dies in Wiesbaden stattfindet und welche Entwicklungen möglich sind; darauf wird der Vortrag eingehen.

 

Der Eintritt ist frei

 

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .