Menu

Kegeln

Obwohl der DEUTSCHE KEGLERBUND erst 1885 gegründet wurde, wird in der Wiesbadener Casino–Gesellschaft schon seit 1855 regelmäßig gekegelt. Das Kegeln ist damit ein wichtiger Bestandteil dieser Gesellschaft.

Zwischenzeitlich gibt es in der Casino–Gesellschaft mehrere Gruppierungen und Freundeskreise, die auf der Kegelanlage die sportliche Geselligkeit pflegen. Neben dem Kegelsport sind das vergnügliche Zusammensein und die gesellige Unterhaltung gleichermaßen für alle Kegelgruppen von großer Bedeutung.

 

Derzeit gibt es folgende aktive Kegelkreise:

Die MITTWOCHSKEGELGESELLSCHAFT von 1855 wurde nachweislich vor über 160 Jahren gegründet und kegelt – wie der Name sagt – jeden Mittwoch abend. Dieser traditionsreichen Kegelgesellschaft gehören seit ihrer Gründung jeweils 20 bis 25 Herren an, deren Partnerinnen zwischenzeitlich rege in das gesellige Leben einbezogen werden. So finden unter anderem jährlich mehrere gemeinsame Kegelabende statt, darüber hinaus gibt es mehrtätige Kegelreisen, Kegelausflüge, Museumsbesuche und andere gemütliche Kegeltreffs, wodurch die Aktivitäten der Mittwochskegler außerhalb der Kegelbahnen abgerundet werden. Auf diese Weise entstehen wahre Freundeskreise, die zugleich feste Bestandteile der Casino–Gesellschaft sind und deren Zusammenhalt fördern.

Die KEGELRUNDE von 1993 besteht nun auch schon 22 Jahre. Ihr gehören 12 Paare an, die sich zu 12 Kegelabenden im Jahr treffen. Auch diese Kegelgesellschaft organisiert vielfältige gesellschaftliche Veranstaltungen wie Ausflüge, gemeinsame Essen und sonstige interessante Treffen, die zu einer Bereicherung des gesellschaftlichen Lebens beitragen.

Die DIENSTAGSKEGLER haben sich ebenfalls schon vor mehr als zwei Jahrzehnten zusammen gefunden und erfreuen sich eines regen Gemeinschaftslebens. Dieser Kegelgesellschaft gehören etwa 20 Damen und Herren an, die alle 2 Wochen kegeln. Auch bei dieser Gruppierung gibt es vielfältige weitere Veranstaltungen, die das Programm abrunden und das gesellige Miteinander fördern.

Die DAMENKEGELGESELLSCHAFT ist die jüngste Kegelvereinigung und besteht aus 15 aktiven Keglerinnen. Diese kegeln einmal Mal im Monat montags von 17 bis 19 Uhr. Im Anschluss an das Kegeln stärken sich die Damen in der Regel bei einem gemeinsamen Abendessen. Auch bei diesem Freundeskreis gibt es ein abwechslungsreiches Beiprogramm, das aus Ausflügen und sonstigen interessanten Programmpunkten besteht und damit der Gemeinschaft förderlich ist.